Termine   [2017]   2018   [2019]

    Januar    Februar    März    April    Mai    Juni    Juli    August
    September    Oktober    November    Dezember

1.9.2018
ab 8:30 Uhr Aderlass nach Hildegard von Bingen
 
In der Hildegard Heilkunde ist der Aderlass das wichtigste Mittel zur Behandlung aller chronischen Erkrankungen.
Er entgiftet den Organismus und befreit den Körper von der sogenannten „Schwarzgalle“, die nach Hildegard von Bingen die Hauptverursacherin aller Erkrankungen ist.
So schafft der Aderlass die Voraussetzung dafür, daß die körpereigenen Selbstheilungskräfte wieder wirken können.
Alle Heilmittel aus der Hildegard Heilkunde wirken nach dem Aderlaß erwiesenermaßen besser.
Man wendet den Aderlass immer an:
zur Entgiftung und Verbesserung des gesamten Stoffwechsels
in und nach den Wechseljahren und bei allen Frauenbeschwerden
bei Störungen des Fettstoffwechsels
bei Rheuma, Gicht und Arthritis
bei Diabetes und Bluthochdruck
bei Krampfadern und Hämorriden
bei Kopfschmerzen, Migräne und Tinnitus
bei Hauterkrankungen wie Ekzem, Neurodermitis und Schuppenflechte
zur ergänzenden Therapie bei Krebserkrankungen

Je nach Art und Schwere der Erkrankung wird der Aderlaß ein bis viermal pro Jahr empfohlen.
Da wir vom Stand des Mondes in Bezug auf unseren Flüssigkeitshaushalt abhängig sind, ist der Aderlass nur an wenigen Tagen im Monat möglich.
Je nach Jahreszeit kann man unterschiedliche Wirkungen des Aderlasses erwarten.

Ich führe den Aderlaß in meiner Praxis nur nach einem ausführlichen Anamnesevorgespräch durch, in dem ich Ihre Beschwerden notiere und den Ablauf mit Ihnen bespreche.
Nach dem Aderlass wird das entnommene Blut aufbewahrt und nach 24 Stunden bewertet. Daraus ergibt sich in der Kombination mit Ihrem Beschwerdebild eine individuelle Empfehlung aus dem Heilmittelschatz der Heiligen Hildegard.

Eine Anmeldung ist möglich per Telefon unter 030-36430358 oder per mail unter praxis@danieladumann.de oder über das Kontaktformular unten

Bitte bringen Sie zum Vorgespräch den ausgefüllten Anamnesebogen mit. Auch Befunde aus der Schulmedizin und Medikamente oder Nahrungsergänzungemittel , die Sie einnehmen, können wichtig sein und können gern mitgebracht werden.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Aderlass haben ,rufen Sie mich an unter 030-36430358

Bei der Berechnung meiner Leistungen orientiere ich mich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker GeBüH. Sind Sie privat oder zusatzversichert werden Ihnen die Kosten bei entsprechender medizinischer Indikation in der Regel zu einem großen Teil erstattet.
Bitte melden Sie sich an! →

ab 17.9.2018 immer Montags
18-21 Uhr Ausbildung in der Ganzheitsmedizin der Hildegard von Bingen
8 Abende , 1 Prüfungsabend  
Hildegard von Bingen hat der Welt ein umfassendes theologisches
und auch naturheilkundliches Werk hinterlassen, das den ganzen Menschen
in den Mittelpunkt stellt.

Weil sich die Seele im Leib ausdrückt, geht es - vor allem bei einer schweren - Krankheit - immer um die Erforschung und Behebung der inneren Konflikte und Zusammenhänge.
Die Grundpfeiler der Hildegard Heilkunde sind die richtige Lebensführung und Ernährung, das Eingebunden Sein des Menschen in die Natur und die Elemente, die Heilkraft der Kräuter und Edelsteine und eine ihr eigene Seelenapotheke.

Beschrieben in den „Ursachen und Behandlungen der Krankheiten“ wirkt alles zusammen an der Genesung des Patienten.

Die Ausbildung vermittelt Ihnen theoretisch und praktisch einen breiten Wissensschatz aus der Hildegard Heilkunde.

Ich selbst arbeite seit mehr als 15 Jahren mit den Methoden und Heilmitteln der Heiligen Hildegard und kann immer wieder verblüffende Ergebnisse feststellen.

Die Hildegard Heilmittel und Methoden können Sie nach dem Kurs in Ihrer klassisch naturheilkundlichen Praxis als Schwerpunkt oder als Ergänzung einsetzen.
Auch eine beratende Tätigkeit in der Gesundheitsprävention als Gesundheitsberater/ in ist nach diesem Kurs möglich.

Gerne unterstütze ist Sie bei der weiteren Umsetzung Ihres beruflichen Anliegens.

Kursinhalte:
- Biographie Hildegards
- ihr Leben und Werk
- Grundlagen ihrer Heilkunde
- die Elemente und die Säftelehre
- Hildegards Lebensregeln
- Ernährungstherapie
- Subtilität, Viriditas und Diskretio
- Kräuterheilkunde
- Heilanwendung von Kräutern und Gewürzen
- Elixiere, Wickel und Bäder
- Universalheilmittel
- Aderlass und Schröpfen
- verschiedene Formen des Hildegard Fastens
- Edelsteinheilkunde
- Seelenkunde / Psychotherapie

Jeder Abend gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil,
in dem viele der besprochenen Heilmittel selbst hergestellt werden.

Sie können den Kurs mit einer Prüfung und einem Zertifikat abschließen.
Mit dem Zertifikat ist eine beratende Tätigkeit als Hildegard Gesundheitsberater/in möglich.
Der Termin für die Prüfung wird mit den TeilnehmerInnen zu Beginn festgelegt.
Auch eine Teilnahme ohne Prüfung ist möglich.

Versäumte Termine können in einem späteren Kurs nachgeholt werden.
Mindestens 4 , maximal 10 TeilnehmerInnen
Termine 2018: 9 Abende - 8 Kursabende und 1 Prüfungstermin

Hildegard Ausbildungskurs 2018:
immer montags
17.9.; 24.9.; 1. 10.; 8.10.; 15.10.; 5.11.; 12.11.; 19.11.2018
immer montags von 18 - 21 Uhr
Prüfungstermin optional am 3.12.2018 oder 7.1.2019

Kosten des Ausbildungskurses : 540.- Euro ;
8 Lernabende 1 Prüfungstermin
inklusive Materialien, Pausensnacks und Zertifikat

Bitte die Kursgebühr mit der Anmeldung mein Konto
IBAN DE52 4306 0967 1113 2295 00
bei der GLS Bank BIC GENO DE M 1 GLS 
überweisen.

Ich vergebe die Plätze nach Zahlungseingang.
Sie erhalten eine Anmeldebestätigung

Eine Ratenzahlung ist möglich ( 2 Raten a 280 Euro oder 3 Raten a 190 Euro)
Ort: Nithackstraße 24, 10585 Berlin
Bus M45, 109, 309
U-Bahn Richard Wagner Platz, Sophie Charlotte Platz,
S-Bahn Westend, Jungfernheide, Charlottenburg
Bitte melden Sie sich an! →

25.9.-27.9.2018
jeweils ab 8.30 Uhr Aderlass nach Hildegard von Bingen
 
In der Hildegard Heilkunde ist der Aderlass das wichtigste Mittel zur Behandlung aller chronischen Erkrankungen.
Er entgiftet den Organismus und befreit den Körper von der sogenannten „Schwarzgalle“, die nach Hildegard von Bingen die Hauptverursacherin aller Erkrankungen ist.
So schafft der Aderlass die Voraussetzung dafür, daß die körpereigenen Selbstheilungskräfte wieder wirken können.
Alle Heilmittel aus der Hildegard Heilkunde wirken nach dem Aderlaß erwiesenermaßen besser.
Man wendet den Aderlass immer an:
zur Entgiftung und Verbesserung des gesamten Stoffwechsels
in und nach den Wechseljahren und bei allen Frauenbeschwerden
bei Störungen des Fettstoffwechsels
bei Rheuma, Gicht und Arthritis
bei Diabetes und Bluthochdruck
bei Krampfadern und Hämorriden
bei Kopfschmerzen, Migräne und Tinnitus
bei Hauterkrankungen wie Ekzem, Neurodermitis und Schuppenflechte
zur ergänzenden Therapie bei Krebserkrankungen

Je nach Art und Schwere der Erkrankung wird der Aderlaß ein bis viermal pro Jahr empfohlen.
Da wir vom Stand des Mondes in Bezug auf unseren Flüssigkeitshaushalt abhängig sind, ist der Aderlass nur an wenigen Tagen im Monat möglich.
Je nach Jahreszeit kann man unterschiedliche Wirkungen des Aderlasses erwarten.

Ich führe den Aderlaß in meiner Praxis nur nach einem ausführlichen Anamnesevorgespräch durch, in dem ich Ihre Beschwerden notiere und den Ablauf mit Ihnen bespreche.
Nach dem Aderlass wird das entnommene Blut aufbewahrt und nach 24 Stunden bewertet. Daraus ergibt sich in der Kombination mit Ihrem Beschwerdebild eine individuelle Empfehlung aus dem Heilmittelschatz der Heiligen Hildegard.

Eine Anmeldung ist möglich per Telefon unter 030-36430358 oder per mail unter praxis@danieladumann.de oder über das Kontaktformular unten

Bitte bringen Sie zum Vorgespräch den ausgefüllten Anamnesebogen mit. Auch Befunde aus der Schulmedizin und Medikamente oder Nahrungsergänzungemittel , die Sie einnehmen, können wichtig sein und können gern mitgebracht werden.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Aderlass haben ,rufen Sie mich an unter 030-36430358

Bei der Berechnung meiner Leistungen orientiere ich mich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker GeBüH. Sind Sie privat oder zusatzversichert werden Ihnen die Kosten bei entsprechender medizinischer Indikation in der Regel zu einem großen Teil erstattet.
Bitte melden Sie sich an! →