Aktuelles

Schutz vor Zeckenbiß und Borreliose

Jeden Sommer wieder wird das Thema „Zecken“ als Überträger der Borreliose aktuell.
In der Bundesrepublik erkranken daran jedes Jahr ca 80.000 Personen. Die Borreliose ist damit die am schnellsten zunehmende Infektionskrankheit.

Übertragen wird sie von der Zecke, dem gemeinen Holzbock , der die Erreger über seinen Speichel in den Menschen plaziert. Oft aber nicht immer bildet sich nach einem Zeckenbiß und der Übertragung der Borrelienerreger eine sogenannte Wanderröte rund um die Bissstelle.
Oft gibt es erkältungsartige Symptome, wenn der Erreger vom körpereigenen Immunsystem bekämpft wird.
Da Borrelien langfristig zu chronischer Müdigkeit und Erschöpfung, zu Gelenkschmerzen und zu Nerveneschmerzen führen können, ist die Diagnostik sehr wichtig.

Dazu gehört auch , herauszufinden, ob die Zecke die Borrelienerreger in sich trägt oder nicht.
In und um Berlin sind ca 80 % aller Zecken mit dem Borrelienerreger infiziert.

Ob die Zecke infiziert ist , können Sie jetzt in meiner Praxis testen.

Vereinbaren Sie einen Termin unter 00170-6011182